Gnocchi mit Bärlauch

30.05.2018

So schnell und einfach geht wirklich kein Rezept, dazu macht es noch unglaublich satt!

Gnocchi, nicht jedermann Seins, aber meins. Als ich bei dm ein bisschen geshoppt habe, habe ich im Regal die Gnocchi von Schär gesehen. 2,95 Euro für 300g. Das geht für Gnocchi, denn die machen satt. Laktosefrei und glutenfrei! Ist ja wirklich das einfachste Essen auf der Welt, wenn man die Gnocchi fertig kauft. Wasser mit Salz aufkochen, Gnocchi rein und zwei Minuten später schwimmen sie an der Oberfläche und sind fertig. Tadaa und jetzt? Noch ein bisschen Geschmack beigeben wäre nicht schlecht, also habe ich in den Kühlschrank geschaut und da kam mir der STREICH Bärlauch von Zwergenwiese in die Hand. Der beste Soßen-Ersatz für alles. Eigentlich ist es ein Brotaufstrich aber schmeckt auch super unter Reis, Nudeln oder eben Gnocchi gemischt. 2,49 Euro für 100g. Habe ich im Biomarkt nebenan entdeckt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass man solche Aufstriche fast in jedem Supermarkt bekommt. Aber erst Mal zurück zu den Gnocchi. Gnocchi haben halt eine spezielle Konsistenz, diese ebenfalls. Sie waren ziemlich glitschig, aber das hat der Aufstrich wieder gut gemacht. Ich habe nachdem ich die Gnocchi abgetropft habe diese in einen Teller gegeben und zwei Teelöffel vom Bärlauch Aufstrich darauf gemacht, mit etwas Salz abgeschmeckt. Fertig isset! Wer Gnocchi gerne mag, auch glutenfrei, ist hier mit Sicherheit sehr zufrieden. Dazu ein Aufstrich oder Pesto und das Essen ist perfekt und schnell zubereitet.

P.S. wenn du auf das Bild mit der Gnocchi-Verpackung klickst, kommst du direkt zum online Shop!