Hindernisse

10.01.2019

"Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen." - Friedrich Nietzsche 

Friedrich Nietzsche, ein deutscher Philosoph. Viele Zitate und dieses ist eines von ihm, dass mich am meisten packt. Wer kennt es nicht? Es steht etwas an, was einem die Knie zittern lässt. Unmut macht sich breit, Angst steigt. Es scheint, als könnte man diese Situation nicht bewältigen. Man meistert die Situation und egal wie, wenn es vorbei ist, ist man stolz. "Ich habe es trotz aller Sorgen und Ängste geschafft!" Eines der schönsten Gefühle finde ich. Das Gefühl man hat ein unüberwindbares Hindernis möglich gemacht. Genauso wie andauernde Steine die einem in den Weg gelegt werden. Man denkt "Jetzt ist alles gut!" Dann bahnt sich schon das Nächste was einen ins Schleudern kommen lässt an. Langeweile? Fehlanzeige! Durchhalten und kämpfen heißt es mal wieder, und vor allen sich nicht unterkriegen lassen. Doch egal welche Hürde man meistert, es bringt einem früher oder später immer etwas Erfahrung. Hindernisse und Schwierigkeiten gibt es immer im Leben. Doch wenn man daraus etwas positives zieht, stolz auf sich ist und danach mit dieser Erfahrung im Gepäck weiter macht, steigt man Stufe für Stufe immer etwas Höher. Selbstvertrauen baut sich immer mehr auf, die Hindernisse scheinen einem nicht mehr ganz so groß und selbst wenn neue Schwierigkeiten auf einen zukommen, weiß man: Ich habe es immer geschafft, und werde es auch diesmal schaffen! Was einen nicht umbringt macht einen nur stärker, oder wie war das?