Neue Wandfarbe und Telefon in der Mikrowelle

09.04.2018

Ich brauchte noch irgendetwas zum Mittagessen, also ließ ich mich im Supermarkt berieseln und entschied mich für Gulasch aus der Dose. Ich ging nach Hause um es mir auf zu wärmen, ich hatte die Wahl zwischen Mikrowelle und Kochtopf. Natürlich entschied ich mich für die Mikrowelle, heute war ich Mal faul. Ich öffnete die Oberseite des Deckels mit einem Dosenöffner. Der Dosenöffner und ich waren jedoch noch nie Freunde gewesen, also funktionierte es diesmal auch nicht. Ich gab alles, aber es ließ sich nicht öffnen. Ich drehte die Dose um, vielleicht ließ sich der Boden leichter öffnen, den oben waren keine Spuren von Öffnungen. Der Boden ließ sich leicht lösen, also hob ich die Dose hoch um den Inhalt in eine kleine Mikrowellen feste Schüssel zu geben. Gerade als ich die Dose hoch nahm, merkte ich wie sich unten der Deckel der löste, aus Reflex drehte ich die Dose, was natürlich keinen Sinn machte. Durch die Drehung spritzte der Inhalt der Dose größtenteils gegen die Küche, sowie den Boden und an die Decke. Mist. Den restlichen Inhalt gab ich in die Schüssel und putzte erstmal. Dann klingelte das Telefon. Ich hob ab, meine Freundin war dran. Ich erzählte ihr von meinem Unfall, sie lachte nur. Gedankenversunken und immer noch geschockt wollte ich nun endlich mein Gulasch in die Mikrowelle tun. Als ich mich von der Mikrowelle entfernte fiel mir auf, dass ich das Telefon in die Mikrowelle getan hatte. Heute stand ich wirklich neben mir. Ich rannte zur Mikrowelle und hatte Glück. Das Telefon war noch nicht heiß. "Bist du noch da?" sagte ich, während ich das Telefon aus der Mikrowelle holte. Meine Freundin lachte, das musste ich ihr natürlich auch erklären. Ich war der Lacher es abends, und mein Gulasch war immer noch nicht warm.