Puten-Wraps

04.07.2018

Gluten- und laktosefreie Wraps? NA, KLAR! So geht's...

Zutaten für 4 Wraps


Schär Wraps, glutenfrei, 2 Packungen á 2 Wraps

3 Frühlingszwiebeln

3 große Tomaten

2 Knoblauchzehen

150g Crème Fraîche

150g Kräuterfrischkäse

2 Putenschnitzel

Salz, Pfeffer, Gyros-Gewürz

Zubereitung


Die Wraps werden erst ein Mal, wie auf der Verpackung geschrieben, in eine beschichtete, aber ungeölte heiße Pfanne gegeben und jede Seite  eine Minute gewärmt. Wraps zur Seite legen und während wir das Schnibbeln beginnen, lassen wir die zwei Puten in der Pfanne goldbraun bräunen. Frühlingszwiebeln schnibbeln, Tomaten liebevoll zerstückeln, Knoblauchzehen pressen, oder auch schnibbeln und alles in eine Schüssel geben. Zum bunten Salat geben wir dann die Créme Fraîche und den Frischkäse dazu, gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mir schmeckt auf Geflügelfleisch ein Gyros-Gewürz, das gibt noch mal einen richtig besonderen Geschmack dazu. Die Wraps auf Teller geben, Füllung darauf geben und einfach zusammen rollen. Auf der Verpackung der Wraps steht auch noch eine andere Variante zum Falten darauf. Guten Appetit und Küsschen, die Mimi