Selbstklebender BH

12.08.2018

Gerade im Sommer oder auch bei einem besonderen Anlass trägt man gerne mal rückenfreie Kleidung, doch den BH will man hierzu auch nicht daheim lassen. Der Hype um den selbstklebenden BH soll Hilfe verschaffen, doch klappt das auch so wie geplant?

Der ganze Hype um den Klebe-BH hatte mich nun nachträglich auch gepackt. Ich meine, wie cool ist das denn, einen BH zu besitzen den man sich einfach auf die Brust klebt, der einen Push-Up-Effekt bietet und dazu noch kaum bis gar nicht sichtbar ist. Ich habe mir auf ebay für ca. 10 Euro einen bestellt und direkt ausprobiert. Ich habe ein rückenfreies Oberteil getragen und man hat wirklich nichts von diesem BH gesehen. Er war leicht anzubringen und hielt auch sehr gut. Man merkt nur extrem wie der Kleber sich an der Brust zuzieht, es gibt angenehmeres. Ein richtigen Halt bietet er natürlich nicht so wie ein normaler Bügel-BH, aber das war auch zu erwarten. Es war ein sehr heißer Sommertag und ich erwartete wirklich, dass er irgendwann am Tag mal den Geist aufgibt, aber er tat es nicht. Ich konnte damit arbeiten, Rad fahren und habe sogar den Hüpf-Test gemacht! Er hat bei allem bestanden. Das Abmachen des BH's war nicht so angenehm, denn er klebt enorm. Und dann kam ein paar Tage später die Enttäuschung. Ein zweites Mal klebte er einfach nicht mehr, er löste sich schnell wieder ab. Im Endeffekt war ich froh es ein Mal ausprobiert zu haben, nur 10 Euro für ein Mal tragen fand ich dann aber doch ein bisschen enttäuschend. Vielleicht würde ich ihn mir für einen besonderen Anlass noch ein Mal bestellen, mit dem Wissen, dass er nur ein Mal hält. Ansonsten greife ich lieber auf die guten alten BH's zurück. Ein Versuch war es jedoch Wert. Was haltet ihr von solchen BH's? Küsschen, die Mimi